Kreuz und quer durch Faerûn

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Links
     Centis Blog
     Forgotten Realms






Kapitel 3, 14.


Cernd schnaubte. "Ich glaube nicht, dass sie gegen uns arbeiten wird. Sie ist durchtrieben, aber nicht dumm. Aus irgendeinem Grund braucht sie in absehbarer Zeit eine Menge Gold. Und das bekommt sie, wenn sie diesen Auftrag mit uns erledigt. Und wer weiß, wo uns der noch hinführt? Sicherlich ist sie in der Stadt gut in der Lage, auf sich selbst aufzupassen. Aber ohne mich wäre sie ja schon daran gescheitert, überhaupt wieder unversehrt nach Atkatla zurückzukehren. Wir wurden von Hobgoblins angegriffen. Spätestens dort wird sie unsere Unterstützung schätzen gelernt haben.
Ich komme aus Nashkell und habe dort als Söldner in der Flammenden Faust gedient, bis ich mich... entschieden habe, allein zu arbeiten. Ich weiß, wie man sich diese lästigen Biester vom Hals hält. Es gab Zeiten, da hat es von Hobgoblins im Norden nur so gewimmelt."
Xian nickte eifrig. Und wandte sich an Taranis. "Oh ja. Das kann er gut. Als er nach Arnise aufgebrochen ist, hat er bereits mich vor den Monstern gerettet. Wenn er nicht wäre, würde ich jetzt irgendwo im Wald herumliegen."
Cernd grinste. Das hätte sicher eine Menge Nerven erspart.
Xian fuhr indessen fort: "Ich komme übrigens aus Niewinter und bin meines Zeichens Hexenmeister."
8.12.06 22:16
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung